Abgebrochener Schloßflügel

Der rechte Schloßflügel war mit Genehmigung des Königs im Jahre 1836 abgebrochen worden; zu ebener Erde befand sich darin die Pächterswohnung.

Die frei gewordene Fläche wandelte man in einen Grasgarten um.

Hier installierte das Tiefbohrgeschäft Egid Dittmann, Forchheim, im Jahre 1911 den bis heute noch funktionstüchtigen gußeisernen Pumpbrunnen.

 

 

Startseite -> Das Schloss -> Rundgang -> Abgebrochener Schloßflügel